Staatliche Glasfachschule Hadamar

Maßnahme:

Fassaden- und Brandschutzsanierung, Innere Umbauten

Staatliche Glasfachschule Hadamar
Mainzer Landstraße 43
65589 Hadamar

Bauherr:

Land Hessen
LBIH  Dienststelle Weilburg
Bismarckstraße 11, 35781 Weilburg

ProjektDatumn:

Fertigstellung:        2015
Reine Baukosten:    2.600.000 € brutto
BGF:                     15.100 m²
Kubatur:                53.400 m³ BRI

Beschreibung:

Der Schulkomplex der Glasfachschule Hadamar besteht aus insgesamt 12 Einzelgebäuden und beherbergt neben den Schul- und Werkstattbereichen auch die Verwaltungsräume. Zwei Gebäude aus den Fünfziger Jahren stehen unter Denkmalschutz.

An mehreren Gebäuden wurden Fassadensanierungsarbeiten inkl. Betoninstandsetzung & energetischer Ertüchtigung (Fenster & Fassade) durchgeführt. Zusätzlich wurden innere Umbauten und eine Dachsanierung in den Bauablauf integriert. Es erfolgte eine umfassende brandschutztechnische Ertüchtigung gemäß dem Brandschutzkonzept. Die Heizungsanlage (inkl. neuer Pelletanlage mit Erdtank) wurde erneuert und durch Solarelemente ergänzt. Sämtliche Arbeiten mussten während des laufenden Unterrichtsbetriebes umgesetzt werden was eine differenzierte Bauablaufs- und Bauabschnittsplanungen erforderte.