Wohnhaus W.

Maßnahme:

Neubau eines Einfamilienwohnhauses in Herborn
 

Bauherr:

Privat
 

ProjektDatumn:

Nutzfläche: 150 qm
 
Kubatur: 720 cbm


Beschreibung:

Bei dem ambitionierten Bauvorhaben bestand die besondere Herausforderung darin, die gestalterischen Vorstellungen an ein modernes, offenes Wohnhaus mit den engen Rahmenbedingungen (Baukosten, Raumprogramm, Vorgaben des Bebauungsplanes) in Einklang zu bringen.

Als Ergebnis wurde ein kompakter, kubischer Baukörper als gestaffelte Hangbebauung entwickelt. Die Grundrissgestaltung kommt dabei weitestgehend ohne Verkehrsflächen aus um den zur Verfügung stehenden Wohnraum zu maximieren. An zentraler Stelle wurde ein großzügiger, 2-geschossiger Luftraum konzipiert, welcher auch in der Fassadengestaltung ablesbar ist.

Alle für Heizung (Luft-Wasser-Wärmepumpe), Strom, Wasser & Telefon erforderlichen technischen Einrichtungen befinden sich komprimiert in einem von außen zugänglichen Technikraum unter der Treppe.

Durch ein hochwertiges Wärmedämmverbundsystem in Verbindung mit einer Fußbodenheizung, Fenstern mit 3-fach-Isolierverglasung und einer hinsichtlich der Himmelsrichtung optimierten Planung von Lage und Größe der Fensterelemente wurde auch den zeitgemäßen Anforderungen an energieeffizientes Bauen Rechenschaft getragen.

Im Außenbereich (unterhalb des - aufgrund der Hangbebauung - entstandenen, auskragenden Baukörpers) befindet sich ein unbeheizter Kellerersatzraum in leichter Holzbauweise als großzügige Abstellmöglichkeit.

Durch folgende Maßnahmen konnten u.a. deutliche Einsparungen bei den Baukosten („Low-Budget-Haus“) erzielt werden:

  • Verzicht auf aufwändige Kellerräume
  • Offene Grundrissgestaltung mit dem Ergebniss eines minimalen Anteils an Verkehrsfläche, Innenwänden und -türen
  • Ausführung der Decken als Fertigelemente mit Verzicht auf Putz (nur Anstrich)
  • Nutzung des geglätteten Estrichs im Erdgeschoss als fertigen Bodenbelag durch Aufbringen einer Epoxidharz-Beschichtung in Eigenleistung.
  • Innentreppe als Stahlbetonfertigteil in Sichtqualität ohne zusätzlich erf. Aufbau (PU-Beschichtung in Eigenleistung)
  • Kostengünstige Festverglasungen, Öffnungsflügel nur wo zwingend erforderlich
  • Realisierung einer kurzen Bauphase
  • Einfache Innengeländer in grundiertem Stahl, Beschichtung in Eigenleistung
  • Durchführung der Malerarbeiten in Eigenleistung