Finanzamt Dillenburg: Brandschutzsanierung und Fensteraustausch

Maßnahme:

Sanierung Finanzamt Dillenburg

Wilhelmstrasse  9
35683 Dillenburg


Bauherr:

Land Hessen
LBIH  Dienststelle Gießen
Leihgesterner Weg 52, 35392  Gießen

 
ProjektDatumn:

Fertigstellung:        08/2016
Reine Baukosten:    970.000 € Brutto
HNF:                     2.900 m²
Kubatur:                8.203 m³ BRI

Beschreibung:

Das Finanzamt Dillenburg, ehemaliges Lehrerseminar und Einzeldenkmal, wurde Ende des 19. Jahrhunderts aus sichtbarem Rohziegelmauerwerk errichtet.Im Zuge der Brandschutzertüchtigung wurden auch die gesamten Fensterelemente ausgetauscht.
 
Die vorhandenen, sprossenlosen Schwingflügel wurden in enger Abstimmung mit der Denkmalpflege durch Segmentbogenfenster ersetzt. Außerdem entstand ein neuer Seminar-und Schulungsraum, der durch Rückbau einer Zwischendecke seine ursprüngliche Raumhöhe zurückerhalten hat. Die von den Baumaßnahmen betroffenen Flächen der Innenraumschale sowie Bodenflächen in Fluren und Haupttreppenhaus, wurden überarbeitet und farblich neu gefasst. Alle Arbeiten wurden im laufenden Betrieb umgesetzt.

 

Bildergalerie