Sanierung Prinzenhaus, Hessisches Landgestüt

Maßnahme:

Sanierung Prinzenhaus

Verwaltung LLH Landgestüt Dillenburg
Wilhelmstraße 24
35683 Dillenburg


Bauherr:

Land Hessen
LBIH  Dienststelle Gießen
Leihgesterner Weg 52, 35392  Gießen

 
ProjektDatumn:

Fertigstellung:         2016 (im Abschluss)
Reine Baukosten:     ca. 1.000.000 € Brutto
BGF:                      2.373 m²
Kubatur:                 8.203 m³ BRI

Beschreibung:

Das 1772 errichtete, denkmalgeschützte Prinzenhaus, Verwaltungsgebäude des Hessischen Landgestüts in Dillenburg, wurde im Bereich des Hauptflügels und der Fassaden umfassend saniert.

Es wurden Brandschutzmaßnahmen ausgeführt,  umfangreiche Schäden des Dach- und Deckentragwerks instandgesetzt,  Sanierungsarbeiten der wertvollen Stuckdecken des Obergeschosses  durchgeführt, sowie die Fassaden saniert.
Die Sonderbeleuchtung und -möblierung der Stuckräume wurde in Abstimmung mit dem LBIH geplant und umgesetzt.

Alle Arbeiten mussten in enger Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege erfolgen.