Wohnhaus C.

Maßnahme:

Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit gehobenem Standard in Herborn
 

Bauherr:

Privat
 

ProjektDatumn:

Kubatur: ca. 1.670 cbm
 
Wohnfläche: ca. 330 qm
 

Beschreibung:

Bei dem bebauten Areal handelt es sich um das Endgrundstück eines zentrumsnahen - und doch am Rande - hoch gelegenen Wohngebiets in Herborn.

Die starke Hanglage mit einem Gefälle von über 10m über den Grundstücksverlauf stellte dabei sowohl die besondere Herausforderung als auch die einzigartige Qualität des Ortes mit einem unverbaubaren Blick über die Stadt und dem allgegenwärtigen Naturbezug dar. 

Um diese Vorzüge optimal in den Entwurf zu übertragen, wurde als Konsequenz ein - entlang des Hangs - gestaffelter, kubistischer Baukörper entwickelt. Durche den Kontrast der geschlossenen, homogenen Fassadenflächen im Wechsel mit den über Eck "herausgeschnittenen", großflächigen Verglasungen enstand ein monolithischer, skulpturaler Baukörper. Als Resultat der hohen Lage und der Terassierung konnte zudem erreicht werden, dass sich der Baukörper trotz des großen Volumens von der Strassenseite dem Höhenniveau der Umgebungsbebauung angleicht und zum Anderen selbst im Untergeschoss noch ein uneingeschränkter Ausblick besteht.

Die Grundrissgestaltung folgt dem übergeordneten Grundsatz heller, fliessender und offener Räume. Die Grenzen zwischen Innenbereich und Außenraum auf den entstandenen, weitläufigen Dachterrassen wurden optisch weitestgehend aufgelöst. Um der Geländetopografie Rechenschaft zu tragen wurde ein Split-Level-Konzept gewählt, um durch die nochmals leicht versetzten Zwischengeschosse die Hanglage für den Nutzer erlebbar zu machen.

Die Farb- und Materialgestaltung wurde bewußt reduziert und überwiegend auf einer Konzeption in Weiß- und Grautönen aufgebaut. Hierdurch ist es möglich, davon bewusst abgesetzte Elemente - z.B. durch ausgewählte, hochwertige Badobjekte, Möbel, Bilder oder die geweißten Eiche-Treppenstufen - zu betonen und wirksam in Szene zu setzen. Der Boden wurde im kompletten Gebäude als fugenloses Gussystem in einem erdigen Ton gestaltet. Die überdimensionalen Schiebtüranlagen wurden außen mit einem komplett in die Fassade integrierten Sonnenschutzsystem versehen.

Das Gebäude ist mit einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und hochwertigen Elektro- und Sicherheitsinstallationen ausgestattet.